Bauchdeckenstraffung: Was ist das und wie verändert sie Ihren Körper?

November 29, 2023
Abdominoplasty what is it

In einer Welt, in der Selbstvertrauen und Selbstbild oft Hand in Hand gehen, ist das Streben nach einem wohlgeformten und straffen Körper immer häufiger zu beobachten. Die Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik), ein chirurgischer Eingriff zur Straffung und Festigung des Bauches, findet bei denjenigen, die besser aussehen und sich besser fühlen wollen, immer mehr Beachtung.

Um mehr über dieses Verfahren zu erfahren, haben wir uns an die plastische Chirurgin Dr. Maíra gewandt, die uns ihr Fachwissen und ihre Erkenntnisse über die Bauchdeckenstraffung mitteilte. Gemeinsam werden wir die Prinzipien dieser Operation erklären, sie von der Fettabsaugung abgrenzen und das Verfahren Schritt für Schritt aufschlüsseln. Außerdem besprechen wir einen Zeitplan für das endgültige Ergebnis, die Risiken und die Sicherheitsmaßnahmen.

Bauchdeckenplastik: Was ist das?

Die Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) ist ein chirurgischer Eingriff, der darauf abzielt, die überschüssige Haut in der Bauchregion zu entfernen.

Viele Menschen, die erhebliche Gewichtsveränderungen hinter sich haben, wie z. B. eine große Gewichtszunahme und anschließende Gewichtsabnahme oder eine Schwangerschaft, haben oft mit dem Problem  schlaffer und hängender Haut in der Bauchgegend zu kämpfen. Leider spricht diese überschüssige Haut nicht gut auf traditionelle Methoden wie Diät und Sport an. In solchen Fällen ist eine Bauchdeckenstraffung eine praktikable Lösung. Bei diesem chirurgischen Eingriff wird die überschüssige Haut aus der Bauchregion entfernt, was zu einem strafferen und konturierterem Aussehen beiträgt [1, 2].

Eine Bauchdeckenstraffung wird zwar in der Regel aus kosmetischen Gründen durchgeführt, kann aber auch funktionelle Vorteile haben. Einer der wichtigsten Aspekte des Eingriffs ist die Neuausrichtung und Straffung der Rectus-Bauchmuskeln. 

„Durch Gewichtszunahme oder Schwangerschaft können diese Muskeln getrennt werden, was als „Bauchdiastase“ bezeichnet wird. Das Verfahren korrigiert dieses Problem, indem es die Muskeln wieder zusammenführt und so die Spannkraft und Stärke des Bauches verbessert.“

— Dr. Maíra

Es gibt verschiedene Arten der Bauchdeckenstraffung, die jeweils auf den unterschiedlichen Grad der Hauterschlaffung und das spezifische Aussehen des Bauches des Patienten abgestimmt sind. 

Abdominoplasty what is it

Hier sind die drei wichtigsten Arten der Bauchdeckenstraffung:

  • Mini-Bauchdeckenplastik

Diese Art von Verfahren ist für Personen mit leichter Hauterschlaffung geeignet. In solchen Fällen reicht es aus, eine kleine Menge überschüssiger Haut zu entfernen, und es besteht keine Notwendigkeit, die Bauchdiastase zu behandeln. Wichtig ist, dass die Position des Nabels bei diesem Eingriff unverändert bleibt.

  • Konventionelle Bauchdeckenplastik

Die am häufigsten durchgeführte Form der Bauchdeckenstraffung, bei der die Haut vollständig abgelöst wird. Bei diesem Verfahren wird nicht nur überschüssige Haut entfernt, sondern auch der Nabel in seine ursprüngliche Position zurückverlegt. Bei der konventionellen Bauchdeckenplastik wird ein größeres Volumen an Haut entfernt und die Diastase des Bauches angeglichen.

  • Anker-Bauchdeckenplastik

Die Anker-Bauchdeckenplastik ist Personen vorbehalten, die eine starke Hauterschlaffung aufweisen, die oft mit einer erheblichen seitlichen Erschlaffung einhergeht. In solchen Fällen reicht ein herkömmlicher Schnitt nicht aus, um das Problem zu beheben. Es ist ein zusätzlicher Schnitt in der Mitte des Bauches erforderlich, der ein ankerförmiges Aussehen des Bauches erzeugt. 

Die Anker-Bauchdeckenplastik wird in der Regel für extreme Fälle empfohlen, z. B. für Patienten, die viel Gewicht verloren haben.

Bauchdeckenstraffung und Fettabsaugung: Was sind die Unterschiede?

Die Bauchdeckenplastik zielt darauf ab, überschüssige Haut im Bauchbereich zu entfernen. Auch wenn dabei etwas Fett reduziert wird, beschränkt sich diese Beseitigung auf den Teil der Haut, der während des Eingriffs entfernt wird. 

Das Hauptaugenmerk der Bauchdeckenplastik liegt auf der Beseitigung von Hauterschlaffungen, insbesondere nach erheblichem Gewichtsverlust oder einer Schwangerschaft.

„Die Fettentfernung bei einer Bauchdeckenstraffung ist ein Nebeneffekt der Hautentfernung und nicht der Hauptzweck der Operation.“

— Dr. Maíra

Im Gegensatz dazu ist die Fettabsaugung ein Verfahren, das speziell darauf ausgerichtet ist, überschüssige Fettdepots an verschiedenen Körperstellen gezielt zu entfernen. Diese chirurgische Methode ist besonders effektiv bei der Behandlung von seitlichem Fett am Bauch, am Rücken und an anderen Körperstellen. 

Abdominoplasty what is it

Daher müssen die Patienten verstehen, dass die Bauchdeckenstraffung und die Fettabsaugung unterschiedliche Ziele verfolgen. 

Bei der Bauchdeckenstraffung wird hauptsächlich die Haut entfernt, während die Fettabsaugung darauf abzielt, Fett zu reduzieren und den Körper zu formen. Die Kombination dieser Techniken kann, wenn sie geeignet ist, zu guten Ergebnissen führen, die die Bauchregion für ein natürlicheres und attraktiveres Aussehen neu formen [3].

Wenn Sie chirurgische Methoden zur Beseitigung von Übergewicht in Betracht ziehen, ist die Fettabsaugung eine gute Option. In unserem Artikel sprechen wir über das Verfahren selbst, seine potenziellen Risiken und Vorteile, die Eignungskriterien sowie den Erholungsprozess.

Schritt-für-Schritt-Chirurgie

Damit Sie den Ablauf einer Bauchdeckenstraffung besser verstehen, gehen wir die einzelnen Schritte vom ersten Gespräch mit dem Chirurgen bis zur Nachsorge durch.

✔️ Erstberatung

Der Weg zu einem veränderten Bauch beginnt damit, dass sich die Patientin für einen Termin bei einem plastischen Chirurgen entscheidet. 

In dieser wichtigen Anfangsphase beurteilt der Arzt die Krankengeschichte  und den aktuellen Zustand des Patienten. Bei diesem Treffen kann der Betroffene seine Ziele formulieren, sich erkundigen und den am besten geeigneten Plan ausarbeiten.

✔️ Chirurgie-Vorbereitung

Um ein gutes Ergebnis bei einer Bauchdeckenstraffung zu erzielen, müssen sich die Patienten im Vorfeld vorbereiten. 

Dr. Maíra empfiehlt, ein gesundes Gewicht zu erreichen, indem man sich gesund ernährt, aktiv bleibt und sich gute Essgewohnheiten aneignet. Dies verbessert die Sicherheit und erhöht die Erfolgschancen, während das Risiko von Problemen sinkt.

Als optimale Vorbereitungszeit für eine Bauchdeckenstraffung wird im Allgemeinen ein Zeitraum von 4 bis 6 Monaten empfohlen.

Wenn die Zeit jedoch begrenzt ist, wird empfohlen, mindestens 2 Monate für die Vorbereitung einzuplanen. Wenn Sie zum Beispiel rauchen, sollten Sie in diesem Zeitraum unbedingt damit aufhören, um die mit der Operation verbundenen Risiken zu verringern.  Eine ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensgewohnheiten werden sich ebenfalls positiv auf das Operationsergebnis auswirken.

✔️ Tag der Operation

Wenn sich der Patient für eine Bauchdeckenstraffung entschieden hat, wird ein Operationstermin gemacht. In der Regel werden Sie bereits am nächsten Tag entlassen.

In der Regel dauert der Eingriff etwa zwei bis zweieinhalb Stunden.

✔️ Post-operative Betreuung

Der Erholungsprozess ist ein kritischer Aspekt der Bauchdeckenstraffung. 

Nach dem Eingriff wird den Patienten für sieben Tage eine Drainage gelegt. Diese hilft, überschüssige Flüssigkeit aus dem Operationsgebiet zu entfernen. 

Außerdem wird den Patienten geraten, elastische Strümpfe zu tragen, um Thrombosen zu vermeiden. Es können auch gerinnungshemmende Medikamente verschrieben werden, um das Risiko von Blutgerinnseln zu minimieren.

✔️ Lymphdrainage

Ein wesentlicher Bestandteil der postoperativen Versorgung ist die Lymphdrainage. Die Patienten werden von einem Physiotherapeuten überwacht und erhalten eine postoperative Betreuung. Diese Sitzungen tragen dazu bei, Schwellungen zu reduzieren und die Heilung zu fördern.

✔️ Folgebesuche

Die Patienten werden regelmäßig alle zwei Wochen überwacht, bis die Wunde verheilt ist. Nach der Operation werden sie etwa ein Jahr lang weiter überwacht, um den Fortschritt und das endgültige Ergebnis zu gewährleisten.

Abdominoplasty what is it

Wie schnell bekomme ich ein endgültiges Ergebnis der Bauchdeckenstraffung?

Die vollständige Genesung eines Patienten nach einer Bauchdeckenstraffung erfolgt in der Regel innerhalb eines Monats. In dieser Zeit schließt sich die Operationswunde, und die Person kann ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen, einschließlich Arbeiten und Tragen von leichten Gewichten. 

Der vollständige Wandel braucht jedoch Zeit. 

Ab drei Monaten nach der Operation können die Patienten deutliche Verbesserungen in ihrem Bauchbereich feststellen, und sie können mit Aktivitäten beginnen, die Bauchmuskeln erfordern.

Das endgültige Ergebnis ist in der Regel erst etwa ein Jahr nach dem Eingriff vollständig sichtbar.

Wie viele Kilos verliere ich mit einer Bauchdeckenstraffung?

Die Bauchdeckenstraffung ist  in erster Linie keine Operation zur Gewichtsreduzierung. Die Betroffenen sollten nicht erwarten, dass sie wesentlich zur Gewichtsreduzierung beiträgt.

„In den meisten Fällen haben Patienten, die sich einer Bauchdeckenstraffung unterziehen, keinen signifikanten Gewichtsverlust im herkömmlichen Sinne. Stattdessen ist die Gewichtsabnahme in erster Linie auf die chirurgische Entfernung der überschüssigen Haut zurückzuführen.“

— Dr. Maíra
📌
Das Gewicht der entfernten Haut kann von Patient zu Patient sehr unterschiedlich sein. Manche Menschen verlieren nur 800 Gramm, während andere bis zu zwei oder zweieinhalb Kilo abnehmen können.

Bei der Bauchdeckenstraffung kommt es darauf an, realistische  Erwartungen zu haben. Obwohl die Operation zu einer markanten Veränderung des Aussehens des Bauches führen kann, darf sie nicht als ein Mittel zum Abnehmen angesehen werden. Vielmehr handelt es sich um einen Eingriff zur Körperkonturierung, der die Ästhetik der Bauchregion verbessert.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihr Übergewicht zu bekämpfen und nach möglichen Lösungen suchen, könnte eine Fettabsaugung eine geeignete Option für Sie sein. In unserem Artikel geben wir Ihnen einen detaillierten Einblick in das Verfahren, seine Funktionsweise, die Risiken und die zu erwartenden Ergebnisse.

Risiken und Sicherheit

Risks and Safety

Auch wenn eine Bauchdeckenstraffung zu transformativen Ergebnissen führen kann, ist es wichtig, die möglichen Komplikationen, die während der Genesungsphase auftreten können, zu kennen und zu berücksichtigen. Hier sind einige von ihnen:

  • Serom und/oder Hämatom

Bei diesen Komplikationen handelt es sich um die Ansammlung von Flüssigkeit (Serom) oder Blut (Hämatom) unter der Haut an oder in der Nähe der Operationsstelle. Beides kann zu Beschwerden und einer verzögerten Heilung führen und in einigen Fällen einen medizinischen Eingriff erfordern.

Die richtige postoperative Pflege kann dazu beitragen, das Risiko der Serom- und Hämatombildung zu minimieren. Dies beinhaltet:

  1. Tragen Sie die empfohlene Kompressionskleidung
  2. Vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten
  3. Praktizieren Sie die verordnete Wundpflege und Hygiene 
  • Narbenbildung 

Während die Art der verwendeten Nähte bei allen Patienten gleich ist, kann die Heilung der Haut unterschiedlich verlaufen. Einige Patienten entwickeln dünne, unauffällige Narben, während bei anderen hypertrophe oder keloide Narben entstehen, bei denen die Narbe dick und wulstig wird. 

Um das Erscheinungsbild von Narben zu verbessern, können verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, z. B. die Verwendung von Heilsalben oder das Anbringen von Silikonband.

Abdominoplasty scar
Abdominoplastik-Narbe
  • Blutgerinnsel 

Nach einer Operation besteht die Gefahr, dass sich in den Beinen Blutgerinnsel bilden, die möglicherweise in die Lunge wandern und eine lebensbedrohliche Lungenembolie verursachen können. Die Chirurgen ergreifen häufig Maßnahmen, um dies zu verhindern, z. B. verschreiben sie blutverdünnende Medikamente und raten den Patienten zu Kompressionsstrümpfen.

Wie wir sehen, birgt die Bauchdeckenstraffung, obwohl sie im Allgemeinen als sicher gilt, gewisse Risiken und Faktoren, die sorgfältig abgewogen werden müssen. Daher müssen die Patienten ein Beratungsgespräch mit ihrem Chirurgen führen, um ihre spezifischen Bedürfnisse und Bedenken zu beurteilen.

Darüber hinaus ist es erwähnenswert, dass die kontinuierlichen Fortschritte bei den Operationstechniken und den postoperativen Behandlungsmöglichkeiten die Sicherheit und Wirksamkeit der Bauchdeckenstraffung insgesamt verbessern [4].

Das Urteil

Die Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) ist ein kosmetischer chirurgischer Eingriff, der das Aussehen des Bauches verbessern soll. 

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass es sich hierbei nicht um ein Wundermittel zur Gewichtsabnahme handelt. Die Bauchdeckenstraffung dient in erster Linie der Entfernung von überschüssiger Haut und der Straffung schlaffer Muskeln im Bauchbereich. Sie kann Menschen helfen, die viel Gewicht verloren haben oder schwangerschaftsbedingte Veränderungen erfahren haben, um wieder einen straffen und konturierten Körper zu bekommen.

Denken Sie auch daran, dass eine Bauchdeckenstraffung wie jeder chirurgische Eingriff bestimmte Risiken birgt. Daher sollten Menschen, die einen solchen Eingriff in Erwägung ziehen, mit einem zertifizierten plastischen Chirurgen sprechen, um ihre Möglichkeiten zu erkunden und den Prozess gründlich zu verstehen.

FAQ

🧐 Was ist eine Bauchdeckenstraffung?

Die Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) ist ein chirurgischer Eingriff zur Verbesserung des Aussehens der Bauchgegend. In der Regel wird dabei überschüssige Haut entfernt, die Muskeln gestrafft und ein flacherer, strafferer Bauch geschaffen.

❓ Ist die Bauchdeckenstraffung ein Verfahren zur Gewichtsabnahme?

Nein, die Bauchdeckenstraffung ist keine Operation zur Gewichtsreduktion. Das Hauptaugenmerk der Operation liegt auf der Beseitigung erschlaffter Haut, insbesondere nach erheblichem Gewichtsverlust oder einer Schwangerschaft.

🔍 Was sind die möglichen Risiken und Komplikationen einer Bauchdeckenstraffung?

Wie jeder chirurgische Eingriff birgt auch die Bauchdeckenstraffung einige Risiken, darunter Infektionen, Narbenbildung, Blutgerinnsel und die Bildung von Seromen oder Hämatomen. Die Patienten sollten sich dieser Risiken bewusst sein und sie mit ihrem Chirurgen besprechen.

📌 Wie lange dauert die Erholungsphase nach einer Bauchdeckenstraffung?

Die Genesungszeit kann variieren, aber die meisten Patienten können innerhalb weniger Wochen zu leichten Tätigkeiten zurückkehren. Anstrengende Aktivitäten sollten für einen längeren Zeitraum – etwa drei Monate – vermieden werden. Die vollständige Genesung kann ein Jahr dauern und die Patienten sollten die postoperativen Anweisungen ihres Chirurgen genau befolgen.

Referenzen

  1. Staalesen T, Elander A, Strandell A, Bergh C. A systematic review of outcomes of abdominoplasty. J Plast Surg Hand Surg. 2012 Sep;46(3-4):139-44. doi: 10.3109/2000656X.2012.683794. Epub 2012 Jul 2. PMID: 22747350.
  2. Stuerz K, Piza H, Kinzl JF. The impact of abdominoplasty after massive weight loss: a qualitative study. Ann Plast Surg. 2013 Nov;71(5):547-9. doi: 10.1097/SAP.0b013e3182503b11. PMID: 23187713.
  3. Swanson E. Prospective clinical study of 551 cases of liposuction and abdominoplasty performed individually and in combination. Plast Reconstr Surg Glob Open. 2013 Sep 10;1(5):e32. doi: 10.1097/GOX.0b013e3182a333d7. PMID: 25289226; PMCID: PMC4174197.
  4. Rangaswamy M. Minimising complications in abdominoplasty: An approach based on the root cause analysis and focused preventive steps. Indian J Plast Surg. 2013 May;46(2):365-76. doi: 10.4103/0970-0358.118615. PMID: 24501473; PMCID: PMC3901918.

Deel dit artikel

Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
Email

Dit vind je misschien ook leuk

Breast Augmentation

Brustvergrößerung: Kosten, Implantattypen und Verfahren

Erfahren Sie alles über Brustvergrößerung, von den Kosten bis zur Genesung. Lesen Sie ein Interview mit einem professionellen Chirurgen.

Is Mammoplasty Worth It: Comprehensive Guide From an Expert

Grundlagen der Mammoplastik: Alles, was Sie wissen müssen

Erfahren Sie alles über Mammoplastik: Von Verfahren bis zu möglichen Risiken. Ihr Leitfaden zur Brustveränderung.

Abdominoplasty Recovery

Arzt erklärt Erholung nach einer Bauchdeckenstraffung anfühlt

Wir haben uns mit dem Chirurgen beraten, um die Erholung nach einer Bauchdeckenstraffung zu besprechen: Narbenheilung, mögliche Stuhlprobleme und mehr.

Werden Sie jetzt Teil der Bellezie-Community!

Werden Sie Teil der Community und erhalten Sie spezielle Angebote:

Join Bellezie community early on!

Subscribe to get special offers and become part of the community